Schellfisch an Orangensößchen mit gebackenem Spargel

  • 2 Schellfisch Filets
  • 500 g grüner Spargel
  • Schale und Saft einer Zitrone
  • Schale und Saft von zwei Orangen
  • 3 EL Honig
  • 2 TL Senf
  • Olivenöl
  • Butter
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  1. Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
  2. Backblech mit Alufolie auslegen. Den grünen Spargel nur am dicken Stielansatz schälen (ca. 1/3 der Gesamtlänge) und auf das Backblech legen. Danach mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 10min backen (der Spargel sollte ein wenig Farbe bekommen aber nicht ausdörren).
  3. Währenddessen Zitronen-(&Oragen-)Schalen und Saft mit Honig und Senf verrühren.
  4. Die Schellfisch-Filets unter kaltem, fließendem Wasser abwaschen, trockentupfen und in einer Pfanne mit Olivenöl und Butter anbraten (kurz scharf anbraten, dann Hitze reduzieren. Nach 3-4 min wenden). 
  5. Fisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Soße in der Pfanne etwas eindicken. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Senf abschmecken und über den Fisch geben. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit dem Spargel anrichten.

 

24.06.2012 | 3125 mal angesehen und wurde bewertet